Grutzeck-Software: KnowledgebaseNews

Neues AG-VIP SQL Update 2.04.002.969 -14.02.2022

AG-VIP SQL

  • Lizenzen werden nun auch direkt in die Datenabnk übernommen. Externe (lokale Installationen) können nun die neuen in der Datenbank gespeicherten Lizenzen benutzen, dadurch wird ein Lizenz-Update der loaklen Arbeitsplätze überflüssig.  Wird eine neue Lizenz an einem Arbeitsplatz eingespielt, dann benutzen alle Plätze beim nächsten Start diese Lizenz. (#4467)
  • Ist das Recht für eine Updateprüfung vorhanden kann in AG-VIP SQL sofoert (ohne den Lizenzmanager) ein Update der Lizenz installiert werden, wenn kein Dongleupdate notwendig ist. (#4473)
  • Neue Absicherung der Softwarelizenzen über das Internet (#4475,#4483-#4486,#4492,#4496,#4498,#4499,#4502,#4504,#4517,#4518,#4520)
  • Bei eingeschaltetem Filter in einem Kennzeichendialog werden evtl. falsche Kennzeichen übernommen, wenn durch den Filter Lücken durch Ausschluss bestimmter Zeilen entstehen. (#4448)
  • Wird in den leeren Bereich unter allen Tabellen im Datenbankexplorer mit der rechten Maustaste, dann kommt es zu einem Crash. (#4453)
  • Im Arbeitsbereich wird der Reiter Adressen nur noch angezeigt, wenn keine Workflow Option verfügbar ist. (#4458)
  • Ein schneller Doppelklick auf einen Pfeil im Datumsauswahlfenster führt zum Sprung auf das aktuelle Datum. (#4487)
  • Bisher wurden Änderungen in den globalen Variablen nur erkannt, wenn AG-VIP SQL neu gestartet wurde. Jetzt werden Änderung nach einer gewissen Zeit sofort berücksichtigt ohne Neustart. (#4489)
  • Durch den Schalter [Options] UseLocalLicenseFile=1 in der AGVIP.INI ist es möglich die Nutzung der Lizenzdatei in der Datenbank zu unterbinden, es wird in diesem Fall in jedem Fall die lokale Lizenzdatei benutzt. (#4495)
  • Durch die Verwendung des Windows Informationszentrums kann es bei einigen Installationen zu einem Crash kommen, wenn ein Toast angezeigt oder entfernt werden soll. (#4501)
  • Unter bestimmten Umständen kann es beim Löschen von Datensätzen in einer Adressentabelle mir CRM Tickets zu einem Datenbankfehler kommen. (#4509)
  • Integration neuer Geodaten Stand Januar 2022 (#4516)
  • BCG UI Update auf Version 32.20 (#4542)

Workflow

  • Der Filter für die Pickliste von Tickets kann nun per Schalter für die Dauer der Workflow Sitzung beibehalten werden. (#4531)

Ansichten / Skripte

  • Im Ansichten- / Skript-Editor wird nun für die Feldauswahl ein Filterfeld angeboten. (#4506)
  • Wird eine Ansicht erneut geladen werden Spaltenbreiten für Zusatztabellen nicht korrekt geladen. (#4497)
  • Wird eine Adressentabelle geöffnet, zu der es keine Ansichten gibt, wird die Anzeige danach beim Wechsel des Kontextes nicht mehr korrekt dargestellt (#4507)
  • Ist der externe Pfad für eine Grafik in einer Ansicht nicht mehr vorhanden, kann die Ansicht unter Umständen nicht mehr bearbeitet werden. (#4510)
  • Der Makro "Wenn Anruf verbunden" wird nicht ausgeführt wenn ein Skript läuft. (#4534)

Terminierungsprojekte

  • Außendienstmitarbeiter können nun eine individuelle Startadresse haben für die Entfernungsermittlung am Tagesstart. (#4535)

Outlook-Addin

  • Neue Möglichkeit eine Email direkt in der aktuellen Adresse zu speichern. (#4553)

Installation

  • Wird SetupAGVIPClient.exe über einen gemapptes Laufwerk gestartet wird das Outlook Addin fälschlicher Weise nicht über den UNC Pfad sondern auch über das gemappte Laufwerk installiert. (#4474)
  • Bei der Installation werden automatisch Backup Dateien der betroffenen .INI Dateien erzeugt (#4541)
  • Absolutes Verhindern eines Reboots während einer Installation und anzeige das ein Reboot aussteht am Ende der Installation. (#4539)
  • Beim Datenbank Update erhalten alle Benutzer und Gruppen mit dem Wort "Admin" im Namen automatisch das Recht auf eine Update Prüfung im Internet. (#4537)
  • Edge / WebView2 Bibliotheken aktualisiert (#4536)

Backend Dienst

  • Wenn der Backend Dienst beendet wird, dann werden automatisch die betroffenen Sessions aus der Datenbank entfernt. Da die Sessions sowieso durch den Client auch beendet werden. Dies garantiert, dass keine offenen Locks mehr vorhanden sind. (#4538)

Hintergrundprozesse / Makros

  • Wurde ein From/To Filter in einem Historien-Control verwendet dann wurde auch die Uhrzeit berücksichtigt. Der Filter sollte aber nur das Datum von/bis berücksichtigen. Die Uhrzeit bleibt unberücksichtigt. (#4451)
  • Wird ein Macro.Abort beim Öffnen einer Ansicht ausgelöst, dann kommt es zu einem Crash. (#4463)
  • Das ProjectState Objekt liefert keine korrekten Daten für die entsprechende Bearbeitungsstufe. (#4465)
  • Context.ProjectState.RetryCount funktioniert nicht in OnOpen Makros für eine Stufe. (#4466)
  • Record.MoveTicket erhält einen zusätzlichen optionalen Parameter KeepData. Damit es möglich die bestehenden Felder FollowUpCommField, UsageCount, TimeTicketIn-tervalWeekday, TimeTicketIntervalStart und TimeTicketIntervalEnd beim Verschieben des Tickets unverändert zu erhalten.  (#4476)
  • Neue Hintergrundjobs auf Projektebene starten nicht evtl. automatisch bzw. Hintergrundprozesse und Reports werden evtl. nie ausgeführt (#4480)
  • Bisher hatten Hintergrundprozesse nur 10 Logs (je Lauf einen), nun kann das Protokollierungsmodel auf "je Tag" umgestellt werden. Dadurch werden Prozesse, die sehr häufig laufen besser zu kontrollieren. (#4491)
  • Logdateien die älter als ein Jahr sind, werden nun durch den AGVIPJobScheduler entfernt (#4503)

Reporting

  • Bei komplexen Abfragen kann das Laden des Report-Designers sehr lange dauern, weil zu früh diese Abfragen ausgeführt werden. (#4462)

WCF-Service

  • Filter unterstützen bisher nicht das IN Schlüsselwort wie es in Makros möglich ist. (#4470)
  • ReadProjects und ReadProjectStates erlauben auch 0 für die Übergabe und können damit übergreifend alle Projekte und Berarbeitungsstufen lesen. (#4471)
Letzte Änderung: 15.02.2022 08:15
Verfasser: Martin Richter [Grutzeck Software GmbH]

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.