Warum ist ein Benutzer aktiv ? (Anmelden bei AG-VIP SQL nicht möglich)

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
24.08.2012 09:29

Beschreibung:
Ein Benutzer versucht sich bei AG-VIP SQL anzumelden. Er bekommt aber die Meldung, dass dieser Benutzer aktiv ist und somit das Anmelden abgebrochen wird.

Ursache:
Der Benutzer hat vor maximal 10 Minuten in AG-VIP SQL gearbeitet und hat das Programm nicht korrekt beendet (z.B. durch einen PC-Absturz etc.). Zusätzlich hat er während dessen den PC gewechselt (Arbeitsplatz) und sich an dem neuen PC versucht bei AG-VIP SQL anzumelden.

Begründung:
AG-VIP SQL arbeitet mit Sessions. Diese werden dem Benutzer und dem Arbeitsplatz zugeordnet.
Hintelegt werden diese Informationen in der Registry des Client Rechners (Session Id) und in der Datenbank des Servers (Benutzer Id, Session Id und andere Daten wie z.B. Einlogzeitpunkt, Lebenszykluszeit etc.).
Bei einem normalen Anmeldeversuch, überprüft AG-VIP SQL die Session Id in der Registry des Clients mit evtl. bereits existierenden Sessions in der Datenbank. Wenn nun bereits eine Session auf der Datenbank existiert und die Session Id in der Registry des Client Rechners sind identisch, wird einfach eine neue Session Id vergeben und der Benutzer kann sich wie gewohnt bei AG-VIP SQL anmelden. Hat der Benutzer jedoch den PC gewechselt (Session in der Datenbank besteht noch) und versucht sich über diesen anzumelden, wird beim Vergleich der Session Id keine Übereinstimmung gefunden und somit der Zugang verweigert.

Session Verwaltung:
Eine Session wird alle 5 Minuten überprüft (RefreshTime).
Die Lebenszykluszeit (AliveAt) der Session wird bei einem Fünftel des RefreshTime Wertes erneuert (jede Minute wird ein sogenanntes KeepAlive in einem im Hintergrund laufenden Prozess von AG-VIP SQL gesetzt).
Wenn nach zwei maliger RefreshTime (10 Minuten) die Lebenszykluszeit (AliveAt) nicht gesetzt wurde, wird die Session gelöscht.

Lösungs-Möglichkeiten:
1. Nach 10 Minuten wird die Session aus der Datenbank gelöscht und der Benutzer kann sich von jedem Arbeitsplatz wieder anmelden.
2. Der Benutzer meldet sich an dem Arbeitsplatz an, an dem er zuvor gearbeitet hat (Session wird gelöscht und neu angelegt).
3. Falls keine der bereits aufgezählten Lösungs-Möglichkeiten umsetzbar sein sollte kann sich der System-Administrator an unseren Support wenden (support@grutzeck.de).

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich