Probleme mit dem Process Debug Manager (PDM.DLL) in Windows 10

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
13.06.2018 15:23

Beschreibung:
Seit Windows 10 v1607 kann die PDM.DLL nicht mehr manuell registriert werden. Dies hat zur Folge, dass der in AG-VIP SQL integrierte Makro-Debugger nicht mehr funktioniert. Dies macht sich über einer von zwei möglichen Varianten erkenntlich.

1. Beim Starten von AG-VIP SQL erscheint direkt eine Fehlermeldung mit dem Process Debug Manager. Beim Versuch die PDM.DLL zu registrieren tritt ein weiterer Fehler auf.

2. Beim Debuggen fehlt die Variablen/Werte Einsicht.

Lösung:
Im Zip-Archiv "PDM-Files.Zip" sind 3 Dateien welche am besten in ein Unterverzeichnis im AG-VIP SQL Installationsverzeichnis kopiert werden. Dadurch wird verhindert, dass diese beim nächsten Windowsupdate wieder überschrieben werden.

Die PDM.DLL muss registriert werden.

-> regsvr32.exe PDM.DLL

Alternativ kann auch das "Remote Debugging Tool" installiert und anschließend wieder deinstalliert werden.
Dieses Tool stellt ebenfalls die 3 erforderlichen Dateien bereit und registriert die PDM.DLL zusätzlich gleich mit.

Remote Debug Tool Download: https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=615470&clcid=0x407

angehängte Dateien: PDM-Files.zip

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich