Anmerkungen zu Adressen kopieren und versetzen

Martin Richter
18.08.2011 15:16
Beschreibung:

Das Versetzen und Kopieren von Adressen erfolgt immer in einer Transaktion, im Gegensatz von Datenimport, bei dem dies optional ist.

Dies geschieht aus Sicherheitsgründen, um unvollständige und inkonsistente Datenbestände zu vermeiden.
Daraus ergibt sich, dass solche Operationen nicht unter Volllast während des Callcenter Betriebes durchgeführt werden sollen. Währen der entsprechenden Transaktion ist sowohl Quell- als auch Zieldatenbank zum Teil zu 100% gesperrt.

Anmerkungen und Seiteneffekte:
  • Das Versetzen von Adressen löscht zwangsläufig alle Tickets! In der Zieldatenbank werden keine Projektdaten erzeugt.
    Tickets können nicht kopiert werden!!!
  • Wie auch das Löschen von Datensätzen beeinflusst das Versetzen von Adressen die Projektstatistik.
  • Die Historiendatensätze werden zwar kopiert, aber zu normalen Notizeinträgen umgewandelt. Diese haben keine Relevanz mehr für eine Projektstatistik.
Tags: Kopieren, Workflow
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich