Installationsvorraussetzungen für AG-VIP SQL

Martin Richter
06.07.2021 08:32
Beschreibung:

Für die Installation von AG-VIP SQL sind bestimmte Vorraussetzungen notwendig.

Server:

  • Mind. lokale Administratorrechte
  • MS-SQL Server 2012 oder höher mit installierten aktuellen Servicepacks.
    Weiterführende Infos zu den MS-SQL-Versionen und technischen Voraussetzungen finden Sie unter http://www.microsoft.com/germany/sql/
  • Microsoft SQL-OLEDB Provider / SQL Native Client ab Version 2008 oder später
  • Bei Serverinstallation von AG-VIP ca. 800 MB für Programmverzeichnis von AG-VIP sowie Freigabe des Ordners mit mind. Lese-Rechten für die Clients, um die AGVIP.EXE aus dem Programmverzeichnis aufrufen zu können.
  •  Die optionale Installation von AG-VIP Backend Service bzw. AG-VIP Job Scheduler erfordert mindestens Windows 8.1, Windows 2008 R2 Server oder später.
  • Lizenzen mit Dongle Softwareschutz:
    Dongleserver: USB (Typ 1.1/2.0, 5V, 5...60mA), ab Windows 8.1 (32 oder 64 Bit), oder ab Windows 2008 R2 Server. Durch direkte Installation der WiBu Codemeter Software kann auch Apple Mac OS X ab 10.3, Linux mit Kernel 2.4.x oder 2.6.x mit i386 (ia32 bzw. x86_64) Architektur zu Einsatz kommen.

Client:

AG-VIP SQL ist eine 32 Bit Anwendung die auch unter 64 Bit Betriebssystemen lauffähig ist. Dabei wird AG-VIP SQL mithilfe von Windows-32-on-Windows-64 (WOW64) ausgeführt.
Für die Verwendung des Outlook AddIns empfiehlt es sich Office 2013 oder Office 2016 wie von Microsoft empfohlen als 32 Bit Version zu installieren.

  • Mind. lokale Administratorrechte zur Installation
  • ab Windows 8.1 oder später mit entsprechender empfohlenen mindest-Hardwareanforderungen. (Im Allgemeinen verbraucht AG-VIP SQL weniger Systemressourcen als Microsoft Office)
  • Netzwerkanbindung an den entsprechenden an den MS-SQL-Server via TCP/IP oder Named Pipes
  • Netzwerkanbindung an optionale Dienste über Named Pipes
  • Outlook-Plugin: Setzt MS-Outlook 32 Bit ab Version 2010 oder später voraus.
  • Musterhilfsmittel vorhanden für die Dokumenterstellung für MS-Office 2010 oder höher sowie OpenOffice
  • Net Framework ab Version 4.5 oder später
  • Microsoft SQL-OLEDB Provider / SQL Native Client ab Version 2008 oder später
  • Aktuellstes Windows Update für eingesetztes Windows Betriebssystem

Für CTI-Funktion:

  • SIP/VoIP Zugänge für die Clients. Entsprechende Zugangsdaten und Portfreigaben müssen für alle Clients vorhanden sein.
  • TAPI fähige Wähleinrichtung mit Interactive Voice für Telefoniefunktion
    Folgende TAPI-Funktionen werden von AG-VIP unterstützt:
    Outbound:
    - Erkennung des Verbindungsaufbau
    - Besetzt: busy
    - Falsche Ruf-Nummer: bad address, wrong number
    - Übermittlung abgehende Ruf-Nr. wird über dwOrigAddressOffset sowie dwCallingPartyIDOffset realisiert
    Inbound:
    - Identifizierung Anrufer über eingehende Rufnummer: CallerID
    - Identifizierung zugehöriger Kampagne / Auftraggeber über angewählte (CalledID) oder weiterleitende Ruf-Nummer (Redirected ID)
    Tipp: unter https://kb.grutzeck.de/content/21/441/de/tapi_test-tool-fuer-ag_vip-sql.html finden Sie ein kostenloses Testtool, um unabhängig von einer AG-VIP Installation die Funktionalität des TAPI Treibers zu testen und protokollieren.

AG-VIP SQL ist lauffähig unter Terminal-Server oder in Citrix Umgebungen.
Beachten Sie bitte, dass nicht alle TAPI-Treiber in Remote- oder Terminal Server-, bzw. Citrix-Umgebungen funktionsfähig sind.

 Lizenzen mit Dongle Softwareschutz:

  • Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 oder höher,  Windows 7, Windows 8/ Windows 8.1, Windows 10 (Kein Windows 8 RT / Windows 10 ARM) oder höher, (jeweils 32 oder 64 Bit). Es müssen TCP/IP-Verbindungen zum Dongleserver möglich sein.

AG-VIP SQL ist lauffähig unter MS-Terminal-Server oder in Citrix Umgebungen. Beachten Sie bitte, dass nicht alle TAPI-Treiber in Remote- oder Terminal Server-, bzw. Citrix-Umgebungen funktionsfähig sind.

Hinweis:

Weder Windows 8, Windows Vista, Windows 2008 Server Windows 2000, NT4 oder Windows 9x werden von AG-VIP SQL unterstützt.
Ab der Version AG-VIP SQL 1.40.010 wird Windows XP als Clientbetriebsystem und SQL-Server bis Version 2005 als Datenbankserver nicht mehr unterstützt!

Tags: Installation
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich