Online-Hilfe zeigt "Aktion abgebrochen" anstatt den Hilfetext

Martin Richter
18.04.2013 12:11
Problem:

Durch die Installation der Sicherheitsupdates MS05-026 bzw. MS04-023 ist es nicht mehr möglich den Inhalt von Hilfedateien einzusehen wenn diese auf einem Netzwerklaufwerk liegen. Die Online-Hilfe zeigt dann an, dass die entsprechende Seite nicht geladen werden kann. Es wird im Hilfe Fenster eine Fehlermeldung "Aktion abgebrochen" angezeigt. Die Anzeige von Index und das Inhaltsverzeichnis sind davon nicht betroffen.

Insbesondere AG-VIP SQL und AG-V.I.P. Netzwerkinstallation sind davon betroffen weil beide die Hilfe Datei zentral auf dem Server installieren.

Betrifft:

Windows Vista, Windows XP, Windows 2000

Lösung:

Es ist möglich weiterhin den Zugriff auf diese chm Hilfedateien zu erlauben. Dazu wird der Zugriff auf Hilfedateien gewährt, die innerhalb des eigenen Intranets liegen. Die Sicherheitseinstellungen werden dadurch leicht gelockert.

Vorgehensweise 1:
  1. Wechseln ins AG-VIP SQL Installationsverzeichnis
    Standard: C:\Programme (x86)\AG-VIP SQL
  2. Erstellen Sie eine Verknüpfung von der "SetupAGVIPClient.exe"
  3.  In den Eigenschaften der Verknüpfung (Rechtsklick -> Eigenschaften)
    ergänzen Sie im Bereich "Ziel" am Ende des Dateipfads mit einem Leerzeichen getrennt den Parameter: -f
    Beispiel:  "C:\Programme (x86)\AG-VIP SQL\SetupAGVIPClient.exe" -f
  4. Speichern Sie die Änderung und starten Sie die Verknüpfung (Das Setup installiert/registriert nun alle notwendigen Komponenten).
Vorgehensweise 2:
  1. Starten Sie REGEDIT.EXE
  2. Wählen Sie den Pfad
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions
    bzw. bei 64bit Betriebssystemen wählen Sie den Pfad
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions
  3. Tragen Sie im MaxAllowedZone den Wert 1 ein.
  4.  Tragen Sie im UrlAllowList den Dateipfad zur AGVIPDEU.chm ein.

Hinweis:
Falls der Pfad nicht existieren sollte,
muss dieser über einen Rechtsklick auf den weitesten Ast des Pfades über den Begriff "Schlüssel" hinzugefügt werden.
Beispiel:
Der Pfad geht nur bis: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\
und muss daher mit einem Rechtsklick auf 1.x um den "Schlüssel" ItssRestrictions erweitert werden.
Dadurch fehlt auch das Feld MaxAllowedZone welches dann durch ebenfalls einem Rechtsklick jedoch auf ItssRestrictions als DWORD hinzugefügtwird.
Nachdem Sie dies getan haben, sollte der Rechner neugestartet werden, damit die Einstellungen auch übernommen werden.

Vorgehensweise 3:

  1. Starten Sie den Editor (Notepad)
  2. Kopieren Sie den unten stehenden Text aus diesem Artikel in den Editor.
  3. Speichern Sie die Datei unter dem Namen "CHM-Intranet-Fix.reg". Achten Sie beim Speichern darauf das Sie den neuen Namen in Anführungszeichen setzen, sonst wird die Datei mit der Endung .txt gespeichert und nicht mit der Endung .reg.
  4. Doppelklicken Sie auf jedem betroffenen Rechner diese Datei.
REGEDIT4
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions]
"MaxAllowedZone"=dword:00000001
"UrlAllowList"="\\\\Rechnername\\Pfad\\AG-VIP SQL\\AGVIPDEU.chm"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions]
"MaxAllowedZone"=dword:00000001
"UrlAllowList"="\\\\Rechnername\\Pfad\\AG-VIP SQL\\AGVIPDEU.chm"
Weiterführende Infos finden Sie unter den folgenden Links:

http://support.microsoft.com/kb/896358/de

http://support.microsoft.com/kb/896054/de

Tags: CHM, Dokumentation, F1, Help, Hilfe, Online
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich