Wie speichere ich die Anzahl Anwahlversuche in einem benutzerdef. Feld?

Markus Grutzeck [Grutzeck Software GmbH]
14.04.2008 09:01
Wie speichere ich die Anzahl Anwahlversuche in einem benutzerdef. Feld?
Problem:

Die Historie bietet den sogenannten Bearbeitungszähler. Der Bearbeitungszähler gibt an, wie oft ein Ticket in einer Bearbeitungsstufe bereits bearbeitet wurde. Wird das Ticket in eine andere Bearbeitungsstufe verschoben, wird der Bearbeitungszähler automatisch wieder auf "0" zurück gesetzt.

Benötigt man nun für Auftraggeber in einem Outboundprojekt z.B. explizit die durchgeführte Anzahl Anwahlversuche in der Telefoniestufe, muss man hierfür ein benutzerdefiniertes Feld "Anwahlversuche" anlegen.

Lösung:
  1. Zunächst legen Sie unter Menü Datei, Befehl Administration, Adresstabellen ein benutzerdefiniertes Feld "Anwahlversuche" vom Typ Numerisch an.
  2. Wechseln Sie über Menü Datei, Befehl Administration, Projektverwaltung in die Outbound Bearbeitungsstufe.
  3. Gehen Sie auf den Reiter Makros.
  4. Markieren Sie Beim Laden und wählen rechts den Ändern-Schalter.
  5. Ergänzen Sie folgenden Makro:

' Spezieller Code um die Wahlwiederholungsanzahl zu bekommen.
' Dazu setzen wir den Bearbeitungszähler in eine globale Variable und Zählern den Bearbeitungszähler + 1,
' da dies noch der Bearbeitungszähler der vorherigen Anwahl ist.
' Im Makro BEIM SPEICHERN setzen wir dann die globale Variable "UsageCount" in das benutzerdef. Feld
' "Anwahlversuche"
    Application.GlobalData("UsageCount") = ActiveAddress.Fields("UsageCount")+1

 Hier wird der Bearbeitungszähler der Historie einer globalen Variablen zugeordnet. Denn beim Schreiben des Tickets kann das Ticket bereits in eine andere Bearbeitungsstufe eingestuft worden sein. Dort wird dann aber bereits der Bearbeitungszählerzurück auf "0 gesetzt, so dass wir nicht mehr die Anzahl der Anwahlversuche schreiben können.

Und wir müssen eine Makrostelle nutzen, die auch ausgeführt wird, wenn automatische Ereignisse, wie z.B. BESETZT oder KEINE VERBINDUNG ausgeführt werden.

6. Markieren Sie Makro beim Speichern und wählen den Ändern-Schalter. Hier ordnen wir jetzt die globale Variable dem benutzerdefinierten Feld "Anwahlversuche" zu.

 ' Wahlwiederholungszähler aus OnLoad makro setzen
 ActiveAddress.Fields("AnwahlVersuche") = Application.GlobalData("UsageCount")

 

Tags: Anwahlversuche, Bearbeitungszähler
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich