Sprachaufzeichnung mit Call Recorder Pico oder Oygo von Vidicode

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
13.04.2018 15:18

Beschreibung:
Mit dem Call Recorder Pico oder dem Softphonerecoder Oygo von der Firma Vidicode ist es möglich ein Gespräch aufzunehmen und in Verbindung mit AG-VIP SQL in der Historie als Audio Datei zu verlinken.
Die Sprachaufzeichnung wird über AG-VIP SQL angesteuert, kann jedoch auch unabhängig von AG-VIP SQL gestartet werden.

Installation Hardware:
Der Call Recorder wird zwischen Kopfhörer/Headset und dem Telefongerät eingeschleift.
Hier eine Bildbeschreibung, jedoch mit dem damals noch quadratischem vorgänger Modell:Installation Call Recorder

Ein Video, welches die Installation zeigt finden Sie auf der Webseite der Firma Vidicode unter folgendem Link:

http://www.vidicode.com/products/call-recorders/call-recorder-pico/

Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Call Recorder Pico.
Für den Softphonerecorder Oygo finden Sie weitere Informationen unter der Adresse:

http://www.vidicode.com/products/call-recorders/call-recorder-oygo/

Installation Software:
Im unten beigefügten Anhang ist eine Beschreibung enthalten wie die Call Recorder Pico Software installiert sowie konfiguriert wird.
Die Installationsdatei ist auf der Installations-CD Ihrer Call Recorder Pico Sprachbox.
Desweiteren ist noch eine Ansicht und ein Hilfsmittel enthalten, welche in AG-VIP SQL über den Formulareditor und der Hilfsmittelverwaltung importiert werden können.

Konfiguration des Hilfsmittels:
Zu Beginn im Makro des Hilfsmittels, finden Sie folgende Einstellungsmöglichkeiten:

'Zeit die vor dem Start der Aufzeichnung noch mit zur Aufzeichnung hinzu genommen wird.
'Maximaler Wert: 30 Sekunden, Default-Wert: 0 Sekunden (0) = Keine Prerecording-Zeit

timeelapse=0

'Geräte ID des Softcall recorders (Default=1)
device=1

'Dateiname der Aufzeichnung mit Pfad. Hier kann auch fest codiert werden:
'Z.B: "C:\Dokumente und Einstellungen\AG-VIP SQL User\Eigene Dateien\Testaufzeichnung.wav"
'Per Default (refile="") wird die Datei unter "Ruf-zu-<Telefonnummer>-<DatumZeit>.wav" unter dem Pfad
'aus den Hilfsmitteleinstellungen gespeichert.
'recfile=""

recfile=""

'Ab AGVIP-SQL Version 1.10.004 ist es auch möglich den Dateinamen aus dem Hilfmitteldialog zu verwenden und
'die dort eingestellten Feldersetzungen in der Dateinamensbildung zu verwenden. Hierfür muss der Parameter
'targetfiletype=1 gesetzt werden. Ist er =0 wird entweder der Namen unter recfile verwendet, oder wenn dieser
'Parameter nicht gesetzt ist, der Name mit "Ruf-zu-<Telefonnummer>-<DatumZeit>.wav" gebildet.

targetfiletype=0

'Hisorienmodus: Mit der Option Application.GlobalData("historymode")=1 werden mehrere Historieneinträge erzeugt.
'mit Application.GlobalData("historymode")=0 wird nur ein Eintrag mit der Srachaufzeichnung erzeugt.

Application.GlobalData("historymode")=0

'showmessagebox=0 (Default) zeigt beim Starten / Beenden keine Hinweisfenster an.
'showmessagebox=1 zeigt beim Starten / Beenden der Aufzeichnung jeweils ein Hinweisfenster an.

showmessagebox=1

Verwendung:
Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden, kann nun über die Schaltfläche auf der zuvor importierten Ansicht die Aufnahme gestartet werden.

angehängte Dateien: Sprachaufzeichnung.zip

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich