XING und Co im Web-Browser-Controll integrieren

Markus Grutzeck [Grutzeck Software GmbH]
28.01.2020 12:11
Herausforderung:

Viele Informationen liegen frei im Web verfügbar. Warum sollte man sich das nicht in Zeiten von Web 2.0 verfügbar machen?

 Lösung:

In der Musteransicht "Webresearch" wird in Sozialen Netzwerken bei "Person" nach den Suchargumenten VORNAME und NACHNAME gesucht und bei "Firma" nach NAME1. Gibt es in der Adresstabelle Datenfelder XING, Facebook, Twitter oder LinkedIn, wird der Inhalt dieser URL angezeigt.

Nachfolgend können Sie eine Musteransicht herunterladen. Diese enthält folgende Schalter:

 Website Firma

Lädt die aktuelle Unternehmenswebsite aus dem Feld "Internet" in das Web-Browser-Controll 

 Zurück

Zeigt die vorhergehende Website an.

 Vor

Zeigt die nächste Seite an.

 Laden abbrechen

Stoppt den aktuellen Ladevorgang der Seite.

 Neu laden

Lädt die Seite erneut. Aktualisieren.

 Google-Research

Startet eine Google Suche nach dem Unternehmen und zeigt das Google-Suchergebnis im Web-Browser-Control an.

 Google-News

Sucht nach aktuellen Pressemitteilungen des Unternehmens und zeigt die Ergebnisse direkt an.

 Routenplanung

Startet eine Routenplanung bei Google-Maps in einem externen Browserfenster. Setzt das Hilfsmittel Google Maps-Routenplanung voraus. Bitte vorab herunterladen und das Hilfsmittel importieren.

 XING-Person

Sucht nach dem aktuellen Ansprechpartner bei XING. Dabei wird nach ähnlich klingenden Personennamen gesucht. Sie müssen sich dazu einmalig bei XING kostenlos anmelden.

 XING-Firma

Sucht nach Ansprechpartners des aktuellen Unternehmens. Sie müssen sich einmalig bei XING kostenlos registrieren.

Diese Funktion ist insbesondere in PreSales-Phasen interessant, wenn sie zunächst nach geeigneten Ansprechpartnern im B-to-B-Bereich suchen.

 Yasni

Sucht in der Personensuchmaschine www.yasni.de nach aktuellen Informationen zum Ansprechpartner in AG-VIP SQL im Web, Blogs, Social Communites, ...

 Twitter-Person

 Führt eine Personensuche in Twitter nach Vor- und Nachname durch.

 Twitter-Firma

 Sucht das erste Wort der Firma ("Name1") bei Twitter.

 Facebook-Person

 Führt eine allgemeine Facebook Suche nach Vor- und Nachname durch.

 Facebook-Firma

 Sucht das erste Wort des Firmennamens ("Name1") bei Facebook.
 LinkedIn-Person  Führt eine Personensuche bei LinkedIn nach Vor- und Nachname durch. 
=> neu eingeschränkte Funktionalität!
 LinkedIn-Firma

  Sucht das erste Wort des Firmennamens ("Name1") bei LinkedIn
=> neu eingeschränkte Funktionalität!

URL übernehmen

Prüft, ob ein Datenfeld XING, Twitter, Facebook oder LinkedIn existiert und übernimmt die gerade angezeigte URL, die mit dem entsprechenden Sozialen Netzwerk beginnt, in das aktuelle Datenfeld.

  1. Zur Installation laden Sie die angehängte ZIP-Datei herunter und entpacken diese.
  2. Starten Sie in AG-VIP SQL aus dem Arbeitsbereich den Formulareditor über DATEI, ANSICHTEN.
  3. Wählen Sie aus dem Menü DATEI im Formulareditor den Befehl IMPORT und fügen die Musteransicht in Ihre AG-VIP SQL Installation ein.

Changelog:
22.11.2010 - Anpassung der XING-Suche
08.08.2018 - YouTube nicht mehr unterstützt. Anpassungen Suche für LinkedIn, Google+

angehängte Dateien: webresearch_2020-01.zip

Tags: Facebook, Google, Google+, LinkedIn, PreSales, Research, Social Media, Twitter, Web 2.0, Webanbindung, Webresearch, XING, Yasani, YouTube
Durchschnittliche Bewertung: 1 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich