Eine kürzlich durch ein Update erhaltene Erweiterung funktioniert nicht.

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
17.08.2011 15:03

Beschreibung:
Eine Erweiterung (zum Beispiel die Möglichkeit per Makro auf die Zwischenablage zuzugreifen) funkioniert nicht und gibt eine ähnliche Meldung wie die Folgende aus:
---------------------------
AG-VIP SQL
---------------------------
Das Ausführen eines Makros (Makro) ist fehlgeschlagen!
In Modul "Hauptmodul" Zeile 10, Spalte 1 trat ein Laufzeitfehler auf:Das Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht.: 'Macro.Clipboard'Das Makro wird abgebrochen!
---------------------------
OK  
---------------------------
 

Lösung:
Bei der Installation wurden nicht alle .dll Dateien korrekt registriert.
Eine manuelle Registrierung ist notwendig.

Vorgang:
Sie benötigen Administrator-Rechte, das heißt in Windows XP müssen Sie sich mit einem Benutzer mit solchen Rechten anmelden.
Starten Sie auf dem Rechner auf dem die neuen Erweiterungen nicht funktionieren eine Kommandozeileneingabeaufforderung über das Windowslogo bzw. der "Start" Schaltfläche in Ihrer Taskleiste von Windows.
Geben Sie nun in das Eingabefeld "Programme / Dateien durchsuchen" bzw. bei Windows XP drücken Sie auf "Ausführen" und geben dann in das Eingabefeld die Buchstabenkürzel "cmd" ein. Die Windows XP Benutzer mit Administrator-Rechten können die Eingabe mit Enter bestätigen. Die Windows Vista und Windows 7 Benutzer, müssen die nun in der Liste aufgefürte "cmd.exe" mit einem rechtsklick "Als Administrator ausführen" starten. Geben Sie nun in der Kommandozeileneingabeaufforderung den Pfad Ihrer AGVIP.EXE an und übergeben zusätzlich den Parameter
-register z.B. wenn sich die AGVIP.EXE auf einem Netzwerkverzeichnis befindet (Server) und das Netzwerklaufwerk den Buchstaben W verwendet:
"W:\Programme\AG-VIP SQL\AGVIP.EXE" -register

Beachten Sie bitte, dass AG-VIP SQL und Outlook währenddessen geschlossen ist um evtl. auftretende Abhängigkeiten im Vorfeld auszuschließen.

Sofern keine Fehlermeldung nach Bestätigung der Eingabe angezeigt wird, war die Registrierung erfolgreich.
Die Kommandozeileneingabeaufforderung können Sie nun mit der Eingabe von "Exit" beenden.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich