Fehlermeldung: Der "Process Debug Manager" kann nicht gestartet werden! Bitte konsultieren Sie unsere Knowledge Base um sich über die Ursachen zu informieren. Der Makro Debugger wird in dieser Sitzung abgeschaltet. Ursache: Klasse nicht registriert

Martin Richter [Grutzeck Software GmbH]
05.08.2015 13:16
Beschreibung:

Beim Start von AG-VIP SQL erscheint nach dem Anmelden eine Fehlermeldung mit dem folgenden Text:

 Der "Process Debug Manager" kann nicht gestartet werden!
Bitte konsultieren Sie unsere Knowledge Base um sich über die Ursachen zu informieren.
Der Makro Debugger wird in dieser Sitzung abgeschaltet.
Ursache: Klasse nicht registriert

 

Ursache:

Der AG-VIP Makro Debugger kann nur zusammen mit dem Process Debug Manager arbeiten. Dieser ist jedoch auf diesem Computer nicht registriert. Die Fehlermeldung erscheint einmalig, wenn die Funktion "Debugger starten" bzw. "Bei Ausführung Stop im Debugger" ausgewählt wurde.

Diese Fehlermeldung weißt nur darauf hin, dass wichtige Komponenten für den Makro Debugger nicht vorhanden sind bzw. nicht registriert wurden und dass Debuggen somit nicht möglich ist. Die entsprechenden Schalter und Optionen bleiben ausgegraut.

Alle sonstigen Funktionen in AG-VIP SQL bleiben davon unberührt und funktionieren normal.

Lösung: 

Je nach benutztem Betriebssystem von Microsoft befindet sich der Process Debug Manager (PDM.DLL) im einem der folgenden Verzeichnisse:

  • Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 (64bit)
    C:\Program Files (x86)\Internet Explorer\pdm.dll
  • Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 (32bit)
    C:\Program Files\Internet Explorer\pdm.dll

    Für Windows 10 ab der Version 1607 bitte im Abschnitt "Windows 10 v1607" fortfahren.
  • Windows 10 (64bit)
    C:\Windows\SysWow64\F12\pdm.dll
  • Windows 10 (32bit)
    C:\Windows\System32\F12\pdm.dll 

Diese Datei muss registriert werden. Dazu öffnen Sie ein Befehlszeilen Fenster (CMD.EXE) als Administrator und führen Sie den folgenden Befehl auf die gefundene PDM.DLL aus:
REGSVR32 "<kompletter Pfad der PDM.DLL>"

Schrittweises Vorgehen:
  1. Starten Sie den Explorer und lokalisieren Sie die PDM.DLL anhand der oben aufgeführten Liste
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste bei gedrückter Umschalt-Taste auf die Datei. Wählen Sie den Menüpunkt Als Pfad kopieren
  3. Suchen Sie nun die CMD.EXE indem Sie den Startknopf anklicken und CMD.EXE eingeben, oder die Windows Suche nach CMD.EXE ausführen.
  4. Klicken Sie nun auf die CMD.EXE mit der rechten Maustaste und wählen Als Administrator ausführen.
  5. Geben Sie nun REGSVR32 ein und klicken mit der rechten Maustaste in das Fenster. Wählen Sie den Menüpunkt Einfügen
  6. Drücken Sie die Eingabetaste. Das Modul wird registriert. 

Windows 10 v1607:
Mit der Version 1607 von Windows 10 kann die von Microsoft mit gelieferte PDM.DLL nicht mehr manuell registriert werden.
Daher muss die PDM.DLL durch Microsoft Produkte automatisch registriert werden.
Im folgenden Link können Sie über die Installation der "Remote Tools for Visual Studio 2015 Update 3"  die PDM.DLL registrieren:
32bit: https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=615469&clcid=0x407
64bit: https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=615470&clcid=0x407
Nach der Installation der "Remote Tools" können Sie diese direkt wieder deinstallieren.
Die PDM.DLL bleibt trotz Deinstallation der "Remote Tools" weiterhin registriert und kann von AG-VIP SQL verwendet werden.

Beachten Sie auch die Anmerkungen zu den Problemen mit verschiedenen Versionen der PDM.DLL:
http://kb.grutzeck.de/content/1/328/de/ag_vip-sql-und-ag_vip-sql-makro-debugger-beenden-sich-nicht-nachdem-man-den-debugger-benutzt-hat.html

Betrifft nur AG-VIP SQL Installation ab der Version 1.40.013

 

Tags: AGVIPMacroDebugger, Debugger, Makro, PDM, Process Debug Manager, SetupAGVIPClient
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich