Entfernen aller durch den Benutzer installierten TSPs

Martin Richter [Grutzeck Software GmbH]
17.01.2020 10:13

Hintergrund:

Seit Windows 10 kommt es nach Updates immer wieder vor, das die TSPs (Telephony Service Provider) in der TAPI nicht mehr funktionieren.
Das Problem nach einem Update ist weiterhin, dass sich die TSPs dann auch oft nicht entfernen lassen.

Lösung:

Das Hillmittel RemoveAllTSPs.exe kann hier Abhilfe schaffen.
Das Tool entfernt alle TSPs aus der Registry, die nicht von Microsoft stammen.

Hintergrund:

In der TAPI sind 3 TSPs durch Microsoft vorinstalliert:

  • unimdm.tsp (Unimodem Service Provider)
  • kmddsp.tsp (TAPI Kernel-Mode Service Provider)
  • hidphone.tsp (Microsoft HID Phone TSP)

Üblicherweise sind dies die ersten drei installierten TSPs, die auch immer geladen werden.

Das Tool geht nun die Lister der TSPs in der Registry durch, und sucht solange in aufsteigender Installationsfolge bis ein TSP gefunden wird, der nicht von Microsoft stammt. 

Alle folgenden TSPs werden nun aus der Registry entfernt.
Dadurch werden die TSPS nicht deinstalliert aber sie werden nicht mehr aktiv, d.h. bei Start des TAPI Dienstes werden diese nun nicht mehr geladen.

Wird dieses Tool ausgeführt, wird ein Neustart des Rechners fällig, wenn der TAPI Dienst gestartet wird. Zumindest ein Neustart des Dienstes ist nötig.
Zur Sicherheit wird automatisch ein Reboot nach Ausführung des Tools angeboten.

Das Tool kann nur ausgeführt werden, wenn es mit administrativen Rechten gestartet wird.

Die TSPs werden hierbei nur aus der Liste der aktiven TSPs entfernt! DIe TSPs können jederzeit wieder über die Telefon- und Modem Einstellungen zu den aktiven TSPs hinzugefügt werden. Eine Neuintsallation der TSPS ist nicht nötig. Nach der Installation eines TSPs liegen diese im Windows\Systerm32 Verzeichnis mit der Endung .TSP als Dateien vor. Diese können jederzeit zu den aktiven TSPs hinzugefügt werden oder auch wieder aus der Liste der aktiven TSPs entfernt werden. Dies ist keine Installation!

Das Tool hat weiterhin folgende Befehlszeilen Parameter:

  • /s Silent -Modus. Keine Fragen. Keine Meldungen
  • /r Ein Reboot wird sofort automatisch ausgeführt, wenn dieser notwendig ist.
Wird das Tool ohne Parameter aufgerufen, dann wird der Nutzer gefragt ob er die TSPs entfernen möchte. Nach Entfernen von TSPs wird dann gefragt ob das System neu gestartet werden soll.

angehängte Dateien: RemoveAllTSPs.exe

Tags: Installation, TAPI, TSP, Update, Windows 10, Windows10
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich