Reparatur einer bestehenden AG-VIP SQL Installation erzwingen

Martin Richter
18.01.2008 11:53
Beschreibung:

Beim erneuten Aufruf des AG-VIP SQL Setups wird unter anderem eine Reparatur der Installation angeboten.
Diese Reparatur soll alle alten Dateien ersetzen und fehlende Dateien neu installieren. Bis zur Version 1.08.007 wurden unter bestimmten Umständen jedoch alte Dateien durch die Reparatur nicht ersetzt. Eine Reparatur alter Dateien war also nur zu erreichen indem die entsprechenden Dateien gelöscht wurden und anschließend die Reparatur-Installation durchgeführt wird. Ab der Version 1.08.008 funktioniert auch das Ersetzen alter Dateien korrekt.

Man kann jedoch in jedem Fall eine Reparatur Installation erzwingen und die entsprechenden Dateien ersetzen lassen. Dies geschieht durch Aufruf des Setup Programms mit bestimmten Parametern:

Vorgehensweise:

Unter Start Ausführen gibt man die folgende Befehlszeile ein:

<pfad>\SETUP.EXE /V"REINSTALL=ALL" 


Ist ein Update über eine gepackte EXE Datei durchgeführt worden, dann lautet die Befehlszeile:

<pfad>\VIP_SQL_1xxyyy.exe -a /V"REINSTALL=ALL"


In diesem Fall muss wie gewohnt das gültige Kennwort angegeben werden.

Diese Parameter dürfen nicht für die erste Installation, oder die Installation eines Updates angegeben werden.

Während der Installation eines Updates oder einer Reparatur-Installation darf das Programm nicht genutzt werden!

 

Tags: MSI, Setup
Durchschnittliche Bewertung: 3 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich