Daten von Tickets, welche über das Outlook Add In erstellt werden in Feldern übernehmen.

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
16.05.2018 12:33

Beschreibung:
Wenn eine globale Suche über das Outlook Add In angestoßen wird und man dadurch ein neues Ticket erzeugt, kann über das EVENT Objekt auf die Informationen der E-Mail zugegriffen werden.

Anpassungen:
Auf Ebene der Bearbeitungsstufe in der Makroposition "beim Laden" können Sie mit folgenden Makrocode die Informationen in beliebige Felder übernehmen.
Beim Laden

'Überprüfung, ob das EVENT Objekt existiert
If Not ActiveTicket.Event Is Nothing Then
'Überprüfung ob es sich um ein neues Ticket handelt
If ActiveAddress.Fields("Id").Value = 0 Then
ActiveAddress.Fields("<IhrEMailFeldName>").Value =  ActiveTicket.Event.Source
ActiveAddress.Fields("<IhrBetreffFeldName>").Value = ActiveTicket.Event.Subject
ActiveAddress.Fields("<IhrEMailTextFeldName>").Value = ActiveTicket.Event.Text
End If
End If

Die in eckigen Klammern geschriebene Worte, müssen durch den von Ihnen gewünschten internen Feldnamen in AG-VIP SQL ersetzt werden z.B. so für die E-Mail:
ActiveAddress.Fields("CommEMail1").Value = ActiveTicket.Event.Source

Dabei sollte man jedoch beachten, dass sofern Sie keine Abfrage erstellen, ein evtl. bereits vorhandener Inhalt überschrieben wird.

Weitere Eigenschaften des EVENT Objektes wie z.B. Event.File etc. können Sie im Makrohandbuch ab der Seite 93 zum Thema "11.21 Objekt: Event (Globale Suche)" nachlesen.
siehe Handbuch Makroprogrammierung Seite 184

Vorgehensweise für die Voraussetzungen einer Übertragung der notwendigen Daten:
Im Outlook Add In die entsprechende E-Mail auswählen und auf "E-Mail speichern in AG-VIP SQL ohne Ablage" oder auf "E-Mail speichern in AG-VIP SQL mit Ablage" klicken.
Outlook Add in

Danach in AG-VIP SQL im Ausgabe-Fenster ein neues Ticket erzeugen.
Neues Ticket

Dadurch wird das Makro "beim Laden" aktiviert und die von Ihnen hinterlegten Felder befüllt.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich