Lösung zum Outlook Problem nach Fall Creators Update von Windows (Version 1709)

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
08.12.2017 09:03

Beschreibung:
Die Outlook Hilfsmittel funktionieren nicht mehr korrekt nach der Installation des Fall Creators Update von Windows (Version 1709).

Ursache:
Das FallCreatorsUpdate hat wichtige "Interface" Einträge in der Registry von Office gelöscht.

Verschiedene Merkmale:
- AG-VIP SQL hängt sich bei der Ausführung des Hilfsmittels auf oder stürzt ab.
- Der E-Mail Inhalt ist leer.
- Es tritt ein Makrofehler auf, bei dem die Meldung "INVALID PARAMETER" angezeigt wird.

Lösung:
Variante 1:
Eine Schnellreparatur an allen betroffenen Rechnern von Microsoft Office behebt das Problem.

Variante 2:
Über folgenden Link kann eine Zip-Datei heruntergeladen werden, welche folgende Dateien enthält:

http://www.dimastr.com/redemption/Outlook_2013_C2R_fix.ZIP
- Outlook2013_C2R.reg
- Outlook2013_C2R_32_on_64.reg
- readme.txt

Wenn Sie Office als 32bit Version installiert haben und Windows als 64bit, verwenden Sie die Datei "Outlook2013_C2R_32_on_64.reg".
Für alle anderen Konstellationen verwenden Sie die "Outlook2013_C2R.reg" Datei.
In der readme.txt Datei ist nochmal beschrieben, wann Sie welche Datei ausführen müssen.

Diese .reg Datei stellt die vom FallCreatorsUpdate gelöschten Registryeinträge wieder her und behebt dadurch das Problem.
Die Datei kann von allen Office Versionen ab 2013 verwendet werden.

Tags: 1709, Fall Creators Update, Windows
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich