Shell Fehler: Zu dieser Dateiendung existiert keine Verknüpfung zu einer Anwendung.

Peter Brandt [Grutzeck Software GmbH]
17.08.2011 16:28

Beschreibung:
Beim Öffnen einer Datei über AG-VIP SQL kann evtl. das Programm nicht identifiziert werden, mit dem die Datei geöffnet werden soll.
Dies kann auftreten, wenn mehrere Programme auf einem Rechner installiert sind, welche das selbe Datei-Format öffnen können bzw. als Standard öffnen wollen. Ein gutes Beispiel ist OpenOffice und MS-Office worauf sich auch die Screenshots beziehen (OpenOffice in einem Windows7 und MS-Office in einem Windows-XP Betriebssystem).
So kann es vorkommen, dass sich Fehler bei der Zuordnung ergeben.
Zum Beispiel kann es vorkommen, dass ein Programm zum Öffnen von Dateien installiert wird.
Dieses trägt dann zum Beispiel den Standard-Pfad für "Öffnen" bzw. "Open" aus, so dass die Datei nur noch über "Bearbeiten" bzw. "Edit" geöffnet werden kann. EXECUTESHELL wird falls es im Pfad für "Öffnen" keine Anwendung findet den Pfad für "Bearbeiten" ausführen.
AG-VIP SQL ist jedoch so programmiert, dass es nur den Pfad für "Öffnen" verwendet und somit dann einen Fehler erzeugt.
Dies macht sich schon dadurch bemerkbar, dass wenn Sie mit der rechten Maustaste sich die Optionen einer Datei wessen Dateityp nicht geöffnet werden kann anschauen. Dort wird "Öffnen" bzw. "Open" nicht angezeigt.
Datei Eigenschaften - Open

Lösung:
Überprüfen Sie die Dateitypen Zuordnung wie in den folgenden Screenshots abgebildet:

Windows XP:
Start - Explorer
Starten Sie den Windows-Explorer über einen Rechtsklick auf "Start" und einem Linksklick auf "Explorer".

Extras - Ordneroptionen...
Über "Extras" -> "Ordneroptionen öffnen wir den nachfolgenden Dialog.

Dateitypen - DOC
Dort kann dann im Reiter "Dateitypen" eine Anwendung einem Dateityp zugeordnet werden.
Falls hier bereits die gewünschte Anwendung dem Dateitypen zugeordnet sein sollte, sollten Sie über die "Ändern..." Schaltfläche die Anwendung erneut dem Dateitypen zuordnen um evtl. falsche Pfade zu korrigieren.

Windows 7:
Start - Systemsteuerung
In Windows 7 finden wir die Dateitypen Zuordnung unter "Standardprogramme" welche Sie auch direkt über "Start" -> "Standardprogramme" öffnen können oder über den Weg über die "Systemsteuerung" erreichen.

Kleinesymbole - Standardprogramme
Wenn Sie oben rechts die Anzeige auf "Kleine Symbole" einstellen, finden Sie die Auswahloption "Standardprogramme" welche Sie zuvor auch schon direkt über "Start" - "Standardprogramme" öffnen hätten können.

Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen
Nun wählen Sie die Option "Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen" aus.

.doc - OpenOffice.org Anwendung ausgewählt
Hier sehen Sie nun auf einem Blick welche Anwendungen welchem Dateitypen zugeordnet sind (In dem Fall wäre das für den Dateityp "Microsoft Word 97-2003 Dokument" (.doc) die Anwendung "OpenOffice.ord Writer").
Zum Ändern selektieren Sie die gewünschte Zeile und drücken oben rechts auf die Schaltfläche "Programm ändern".

WICHTIG:
Falls bereits die gewünschte Anwendung dem Dateitypen zugeordnet sein sollte, sollten Sie unbedingt über die "Ändern..." bzw. "Programm ändern" Schaltfläche die Anwendung erneut dem Dateitypen zuordnen um evtl. falsche bzw. nur teilweise vorhandene Pfade zu korrigieren.


Registry überprüfen:
Achtung!!!
Falscheingaben in der Registry können fatale Folgen für die Funktionalität Ihres Rechners haben!!!
Die hier beschriebene Vorgehensweise soll Ihnen nur helfen, die Position in der Registry festzustellen an der Sie sehen, welche Anwendung für welchen Dateitypen verwendet wird. Änderungen die Sie in der Registry durchführen haben Sie selbst zu verantworten und dadurch entstandene Kosten oder Supportanfragen werden von uns in keiner Weise übernommen bzw. nicht kostenlos bearbeitet (bei einem dadurch entstandenen Supportfall zum Beispiel).

Verweis von .doc auslesen
Im Pfad "HKEY_CLASSES_ROOT" werden die Dateitypen behandelt. Unter ".doc" findet man bei "(Standard)" den Verweis auf "Word.Document.8".

Word.Document.8
Wenn man nun in "HKEY_CLASSES_ROOT\Word.Document.8\shell\Open\command" schaut, sieht man den hinterlegten Pfad zu der Anwendung.
In dem Fall die "WINWORD.EXE".
Bei Änderungen in der Registry ist es meistens notwendig, den Rechner neuzustarten damit die Änderungen geladen werden.

Weitere Maßnahmen:
Falls dies nicht zum Erwünschten erfolg geführt hat, sollten Sie eine Reparaturinstalltion der gewünschten Andwendung durchführen.
Diese wird Ihnen normalerweise angeboten, wenn Sie versuchen die Anwendung erneut zu installieren, obwohl diese bereits installiert ist.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich