Häufige Fehler beim Aufbau der Verbindung zum SQL-Server

Martin Richter
17.08.2011 16:01
Beschreibung:

Die Installation von AG-VIP SQL und ggf. der MSDE bzw. MS SQL Server 2005 erfolgen i.d.R. problemlos. Schwierigkeiten treten beim Aufbau der Verbindungsdatei AGVIP.AGDB über den AGVIPDBWizzard.exe auf.

1. Auf Server kann AG-VIP SQL gestartet werden, auf Client nicht

Problem:

Die Verbindungsdatei wurde direkt am Server erzeugt. Dort ist der Name des SQL-Servers (local). Damit klappt das Starten von AG-VIP SQL am Server problemlos. Beim Starten von AG-VIP SQL am Client erscheint aber die Fehlermeldung, dass der SQL-Server nicht gefunden wurde.

Lösung:
  1. Starten Sie den AGVIPDBWizzard.EXE vom Client aus und geben den Computernamen des SQL-Servers an.
  2. Öffnen Sie die AGVIP.AGDB im zentralen AG-VIP SQL-Programmverzeichnis und ändern Sie den Eintrag (local) über einen Texteditor in die IP-Adresse oder besser den Computernamen des SQL-Servers um.

2. AGVIPDBWizzard schlägt fehl, wenn mit festem SQL-User gearbeitet wird

Problem:

Sie wollen über einen neuen fest definierten SQL-User den Zugriff von AG-VIP SQL auf die SQL-Datenbank ermöglichen. Aber Sie erhalten die Fehlermeldung:

Keiner vertrauten SQL-Server Verbindung zugeordnet!

Lösung:

Bei der Standardinstallation von Microsoft SQL Server wird nur die Windows-Authentifizierung erlaubt. Damit bekommt aber jeder User über Excel oder Access Zugriff auf alle Daten von AG-VIP SQL (ODBC-Zugriff etc.) und kann Daten lesen und manipulieren.

Deswegen macht es Sinn über einen in der AGVIP.AGDB verschlüsselt abgelegten User den Zugriff auf die SQL-Datenbank für AG-VIP SQL zu ermöglichen. Dazu müssen Sie im Microsoft SQL-Server neben der Windows- auch die SQL-Authentifizierung ermöglichen.

  1. Dazu starten Sie den MS-SQL Enterprise Manager und klicken mit dem rechten Mausklick auf den relvanten SQL-Server, z.B. (local) und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl Eigenschaften.
  2. Wechseln Sie in den Reiter Sicherheit und wählen dort die Option Authentifizierung: SQL und WINDOWS

3. Fehler: ?SQL-Server existiert nicht oder Zugriff verweigert"

Problem:

Sie haben einen SQL-Server angegeben, der nicht existiert, dessen Service nicht läuft oder auf den Sie kein Zugriffsrecht haben.

Lösung:
  1. Geben Sie statt des Namens die IP-Adresse des Computers an, auf dem der SQL-Server läuft.
  2.  Stellen Sie sicher, dass der SQL-Service am Server läuft.
  3. Wenn Sie eine Instanz verwenden z.B. "SERVER01\SQLEXPRESS" dann muss der "SQL Server Browser" gestartet sein.
Tags: Datenbank, Installation, SQL
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich