Einsatz einer älteren WebView2 (Edge) Version in AG-VIP SQL

Martin Richter [Grutzeck Software GmbH]
29.06.2021 10:15

AG-VIP SQL benutzt den WebView2 (Edge Browser) immer in der aktuellsten Version. Das ist die normale Einstellung.

D.h. wenn Microsoft ein Update für diesen Browser herausgibt, wird auch die WebView2 version, die AG-VIP SQL lädt aktualisiert. Dieser Modus nennt sich "Ever Green Installation".

Wenn es zu Problemen mit diesem Update kommt, kann es günstig sein, auf eine ältere Version zurück zu greifen.

In der nachfolgenden Vorgehensweise wird beschrieben wie man auf die ältere Version "90.0.818.66" zurückspringt. Der Name der Version ist entsprechend anzupassen, wenn eine andere Version genutzt werden soll.

1. Herunterladen der alten Version.

Öffnen der Webseite von Microsoft:
https://developer.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/webview2/#download-section 

Wählen Sie Unveränderbare Version, Version 90.0.818.66, Architektur x86

2. Heruntergeladene Datei entpacken

Öffnen sie ein Befehlszeilenfenster (CMD.EXE).
Wechseln Sie in das Download Verzeichnis mit

cd "C:\Users\<username>\Downloads\"

Entpacken Sie die Dateien mit 

expand Microsoft.WebView2.FixedVersionRuntime.90.0.818.66.x86.cab -f:* .

3. Neuen Ordner für die alte Version erzeugen

Erzeugen Sie mit dem Explorer oder CMD:EXE den neuen Ordner:
C:\Program Files (x86)\Microsoft\EdgeWebView\Application\90.0.818.66

3. Den Inhalt des entpackten Ordners in den neuen Ordner komplett kopieren.

Die Dateien und Verzeichnisse werden aus dem folgenden Verzeichnis
C:\Users\<username>\Downloads\Microsoft.WebView2.FixedVersionRuntime.90.0.818.66.x86
nach
C:\Program Files (x86)\Microsoft\EdgeWebView\Application\90.0.818.66
kopiert.

4. Umgebungsvariable WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER setzen.

Durch diese Umgebungsvariable wird gesteuert welche Version des WebView2 verwendet werden soll.
Öffnen Sie die Erweiterte System Einstellungen (Suche "Erweiterte Systemeinstellungen")
Nun die Einstelllungen der Umgebungsvariablen öffnen.
Neue Systemvariable anlegen.

Name: WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER
Wert: C:\Program Files (x86)\Microsoft\EdgeWebView\Application\90.0.818.66

Wird die Umgebungsvariable nur für den Benutzer eingerichtet, dann gilt die Einstellung nur für das Profil, des aktuell angemeldeten Benutzers.

Das eignet sich zum gut zum testen. Damit alle Benutzer an diesem Rechner die alternative WebView2 Version verwenden muss die Variable als Systemvariable gesetzt werden.

5. Neustart des Rechners.

Die Einstellungen werden erst nach einem Rechnerneustart wirksam.

6. Testen der Umgebungsvariable

Die Umgebungs Variable kann wir folgt getestet werden.
Befehlszeilenfenster öffnen (CMD.EXE)
Variable WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER anzeigen lassen mit:

set WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER

Test auf das korrekte Zielverzeichnis mit:

dir "%WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER%"

AG-VIP SQL wird nun diese Version des WebView2 benutzen.

Achtung: Updates des WebView2 werden nicht mehr berücksichtigt. Um wieder die aktuelle Version zu benutzen muss der

Änderungen Rückgangig machen.

Schritt 4 muss rückgängig gemacht werden.
Öffnen Sie die Erweiterte System Einstellungen
Löschen Sie die Umgebungsvariable WEBVIEW2_BROWSER_EXECUTABLE_FOLDER.

 

Tags: Browser, Edge, WebView2
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich