Fehlermeldung: 97 - Datamessage too small

Martin Richter
26.02.2014 13:10
Beschreibung:

Beim Auswerten oder Suchen von Adressen in AG-V.I.P. oder beim Öffnen eines Kalenders unter AG-Top oder direkt nach dem einloggen in AG-Top erscheint die Fehlermeldung: Fehler 97 Datamessage to small.

Ursache:

Innerhalb der Btrieve Datenbank ist ein interner Puffer zu klein, der für die Größe der Zugriffe nicht ausreicht. Dieser Fehler hat seine Ursache NICHT in einem Datendefekt. Dieser Fehler verursacht selbst auch keinen Defekt an den Daten.

Lösung:
  1. Starten Sie dazu den REGEDIT über den Start-Knopf von Windows, wählen Sie dort den Menüpunkt Ausführen und tragen in dem anschließenden Dialog REGEDIT ein.
  2. Wählen Sie dann den folgenden Eintrag aus:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Btrieve Technologies\Microkernel Workstation Engine\Version 6.15\Settings
  3. Dort finden Sie dann in der rechten Fensterhälfte den Eintrag Max Communication Buffer Size.
  4. Doppelklicken Sie auf diesen Eintrag und Ändern den entsprechenden Wert auf 62000 dezimal, oder F230 hexadezimal.
  5. Starten Sie den Rechner neu und versuchen nochmals den entsprechenden Kalender zu öffnen oder die entsprechende Auswertung durchzuführen.

Sollte dies keine Abhilfe schaffen:

  1. Starten Sie Regedit erneut: 
  2. Wählen Sie den folgenden Pfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Grutzeck Software\AG-V.I.P.
    bzw.
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Grutzeck Software\AG-Top
  3. Senken Sie den Eintrag BtrieveCache für AG-V.I.P. bzw. AG-Top.
    Doppelklicken Sie den Eintrag BtrieveCache und ändern Sie ihn auf einen Wert von Dezimal 32000 bzw. Hexadezimal 7D00.

 

Hinweis für 64bit Betriebssysteme:
Der Registrypfad enthält nach SOFTWARE noch "Wow6432Node" als weiteren Ast.
Beispiel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Grutzeck Software\AG-Top

 

Änderungslog:
 26.02.2014

  • 64bit Betriebssystem Hinweis ergänzt
Tags: Btrieve
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich