Neuanlegen von Datensätzen im "freien Arbeiten" verhindern

Lukas Hölzer
19.04.2017 13:56
Problem:

Manchmal möchte man, dass Benutzer im sogenannten "freien Arbeiten" keine neuen Datensätze anlegen dürfen, um z.B. das Erzeugen von Dubletten zu verhindern.

Lösung:

Um Benutzer daran zu hindern, neue Datensätze im "freien Arbeiten" anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Importieren Sie sich das angehängte MacroInclude (im Bereich Administration unter Verschiedenes)
  • Legen Sie eine Benutzergruppe in AG-VIP an und ordnen Sie dieser Gruppe die Benutzer zu, die keine neuen Datensätze anlegen dürfen 
  • Hinterlegen Sie das MacroInclude auf Ebene der Adresstabelle beim Laden (im Bereich Administration unter Datenbanken). Kopieren Sie dazu folgende Zeile: 

MacroInclude "Neuanlegen von Datensätzen verhindern"

  • Gleichen Sie den Namen der Benutzergruppe im MacroInclude an
'Checken, ob Datensatz neu ist
if ActiveRecord.State = 2 then
	'Wenn ja, dann muss überprüft werden, ob der aktuelle Benutzer sich in der "Negativgruppe" befindet	
	Dim benutzerGruppen, benutzerGruppe 
	'Gruppen holen, denen der Benutzer zugeordnet ist
	Set benutzerGruppen = Application.ActiveUser.Groups
	'Schleife, um Benutzer zu vergleichen
	for each benutzerGruppe in benutzerGruppen
		'Geben Sie in der nachfolgenden Zeile den Namen der Gruppe an
		if lcase(benutzerGruppe) = lcase("negativgruppe") Then
			'falls in Gruppe, dann soll eine Warnung ausgegeben und der Datensatz entladen werden
			MsgBox "Sie dürfen keine neuen Datensätze anlegen"
			ActiveRecord.unload
			Set benutzerGruppe = Nothing
			exit for
		end if
	next
	Set benutzerGruppen = Nothing
end if

angehängte Dateien: Neuanlegen von Datensätzen verhindern.agminc

Tags: Makro
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich